Über Uns

Das gemeine Grün und seine Resozialisierung sehen wir als Metapher für unseren Umgang mit der Realität, oder dem, wie wir diese interpretieren.
So „gemein“ wie dieses „Grün“, das an jeder Straßenecke seinen Weg durch den Asphalt findet, so unausrupfbar sind die Fragen, die sich bei genauerer Betrachtung daraus ergeben.

Das Projekt beginnt 2016 mit einem Symposion. Neun Künstler*innen treffen auf sechs Expert*innen verschiedener Bereiche und erfahren mit ihnen auf verschiedene Art das „Gemeine Grün“ der Stadt.
Bis Jan. 2018 befand sich der „AK Grün“ in einem Büro im Ruffinihaus im Zentrum Münchens, inmitten der Stadt und der sogenannten „Kreativwirtschaft“.

AKTUELLES KERNTEAM

Katharina Weishäupl
Gründerin AK Grün
Künstlerin, lebt und arbeitet in München.

Anja Uhlig
Gründerin AK Grün
Künstlerin, realitaetsbüro. Arbeitet meist prozessorientiert, mit Orten, Pflanzen, Menschen, … . Lebt und arbeitet in München.
realitaetsbuero.de

Dr. Susanne Schmitt
Ethnologin und kreative Macherin im Feld der Interspecies-Beziehungen. Mit „How To Not be A Stuffed Animal“ gestaltet sie choregraphische Audiowalks für Museen und vieles mehr. Lebt und arbeitet in München und auf Reisen.
susanneschmitt.org

rasso rottenfusser
künstler, lebt und arbeitet in münchen und italien.
„winzige störungen der öffentlichen wahrnehmung“
rasso-rottenfusser.de

FREI SPRIESSEND & GÄSTE

Alexis Dworsky, Christian Jacobs (Earnest & Algernon), Andreas Mitterer, Martina Ring, Heidi Mühlschlegel, Jutta Burkhardt, u.a.

Advertisements